Team Inland
  de
de

Team Inland

hilft Ihnen gerne weiter

+(49)40 54 711 - 0

Rückgabe

Retourenbedingungen
Um in Ihrem Interesse eine reibungslose Abwicklung der Retouren zu ermöglichen, bitten wir Sie um Beachtung folgender Bedingungen.
 
1. Anschrift und Ansprechpartner
1.1 Anschrift für Rücksendungen

AXRO Bürokommunikation Distribution Import Export GmbH
Schnackenburgallee 185
D-22525 Hamburg

1.2 Ansprechpartner für RMA

     Anke Jürgens                                    Christin Hoff
Tel.: +(49) 40 54 711 – 245              +(49) 40 54 711 - 246
Fax: +(49) 40 54 711 – 735              +(49) 40 54 711 - 746
Mail: rma@axro.de                               rma@axro.de
 
2. Allgemeine Sendungshinweise
1.    Bitte versehen Sie die Rücksendungen unbedingt mit der RMA-Nummer (Return Merchandise Authorization), da die Rücksendung ansonsten nicht oder nur mit erheblichen Aufwand zugeordnet werden kann. Die RMA-Nummer erhalten Sie in unserem Online-Servicebereich nach Eingabe Ihrer Daten.
2.    Bitte verpacken Sie offene Artikel unbedingt ausreichend (z.B. Toner sind separat staubdicht zu verpacken).
 

3. Rücknahme von Ware durch AXRO

3.1 Grundsatz

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Rücksendungen von Ware durch unsere Kunden grundsätzlich nur akzeptieren können, wenn wir zur Rücknahme rechtlich verpflichtet sind, insbesondere dann, wenn von uns ein fehlerhaftes Produkt geliefert worden ist (Gewährleistungsfall) oder wenn wir falsche, vom Kunden nicht bestellte Ware, geliefert haben.

3.2 Kulanz-Rücknahmen

Erfolgt eine Rücknahme der Ware durch uns, ohne dass wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, erfolgt dies lediglich aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht. Wir behalten uns ausdrücklich vor, an uns zurückgesendete Waren, zu deren Rücknahme wir nicht verpflichtet sind, kostenpflichtig an den Kunden zurückzusenden bzw. dem Kunden Kosten, die uns beim Handling mit dieser Ware entstehen, in Rechnung zu stellen.



Ware, zu deren Rücknahme wir nicht verpflichtet sind, wird von uns in keinem Fall akzeptiert, wenn die Ware
a) nicht verkaufsfähig ist, da die Ware und/oder deren Verpackung z.B. beschädigt, beklebt oder beschriftet ist,
b) mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum geringer als zwölf Monate versehen ist,
c) speziell für den Kunden eingekauft worden ist oder
d) vor mehr als 4 Wochen an den Kunden geliefert worden war.  

3.3 Rücknahme von fehlerhaft gelieferter, beschädigter oder mangelhafter Ware

Sofern wir  zur Rücknahme verpflichtet sind, bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

3.3.1 Die von uns gelieferte Ware entspricht in der Menge oder in der Art nicht der von Ihnen bestellten Ware

•    Bitte beachten Sie, dass bei Fehlmengen ggf. besondere Dokumente erforderlich sind, wie zum Beispiel eine eidesstattliche Erklärung, die einen Fehlbestand dokumentiert.

3.3.2 Transportschäden

3.3.2.1 Sichtbare(offene) Transportschäden

•    Achten Sie darauf, dass ein sichtbarer Schaden bei Annahme von beschädigter Ware unbedingt  auf den Frachtbriefen des Spediteurs bestätigt und vermerkt werden sollte.
•    Sichtbare Schäden sollten umgehend online bei unserem Service gemeldet werden.
•    Um Ihre Schadensmeldung wirksam bearbeiten zu können, benötigen wir von Ihnen in der Regel folgende Informationen:

1.    betroffener Lieferschein/Rechnung
2.    beschädigte Artikel
3.    Bilder des Schadens
4.    Kopie des Ablieferbelegs mit Abschrift

Die Regulierung von sichtbaren Transportschäden ohne Vermerk auf den Frachtpapieren wird erfahrungsgemäß von unserem Versicherer abgelehnt.

3.3.2.2 Verdeckte Transportschäden

•    Bitte melden Sie Transportschäden, die nicht sofort sichtbar sind und erst nach Detailprüfung des Packstückes oder der Palette festgestellt werden, unverzüglich über unseren Service online an.
•    Um Ihre Schadensmeldung wirksam bearbeiten zu können, benötigen wir von Ihnen in der Regel folgende Informationen:

1.    betroffener Lieferschein/Rechnung
2.    beschädigte Artikel
3.    Bilder des Schadens
4.    Kopie des Ablieferbelegs  
  
3.3.3 Mangelhafte Waren

Im Gewährleistungsfall bitten wir Sie, in unserem Online-Tool alle erforderlichen Daten anzugeben. Sie erhalten dann einen Rücksendebegleitschein mit RMA Nummer. Dieser erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Beanstandung. Bitte fügen Sie den Rücksendebegleitschein mit RMA Nummer unbedingt der Rücksendung bei. Die Rücksendung dieser Ware erfolgt „Frei Haus“.

Für eine Bearbeitung Ihrer Beanstandung ist es ferner erforderlich, der Sendung Belege beizulegen, aus denen das Fehlerbild der Ware hervorgeht (z.B.  Testausdrucke, Fehlerprotokolle, SMC-Protokoll).

Alle Artikel müssen sicher verpackt werden (z.B. auslaufende Ware unbedingt staubdicht verpacken).

Ware, bei der kein Gewährleistungsfall vorliegt, steht 14 Tage zur Abholung durch Sie bereit.